Was genau ist eine Marke?

Marken sind Vorstellungsbilder von einem Produkt oder einer Dienstleistung, die beim Konsumenten gezielt erzeugt werden. Sie übernehmen eine Identifikations- und Differenzierungsfunktion und prägen das Wahlverhalten. Erst nach der Auseinandersetzung mit dem Kunden bzw. der Zielgruppe und der Anpassung des Produktes oder der Dienstleistung an die festgestellten Anforderungen, wird ein Produkt bzw. eine Dienstleistung zur Marke. Denn der Konsument selbst macht das Produkt zur Marke. Nur mit seiner Hilfe ist es möglich, ein Produkt mit Emotionen und Gefühlen so aufzuladen, dass dieses nicht nur einfach ein beliebiges Konsumgut bleibt, sondern zu einer festen Marke wird. Wird nun die Marke und die damit verbundenen Vorstellungen und Werte glaubwürdig und kontinuierlich vom Kunden wahrgenommen, spricht dies für den Erfolg der Marke. Wofür eine Marke steht und wie sie schlussendlich wahrgenommen wird, ist also subjektiv.